Muss Harry Potter sterben? - Halloweenblog

Den Titel "Harry Potter and the Deathly Hallows" hat der Verlag bestätigt. Die Begriffe "Deathly Hallows" sind in den bereits erschienenen sechs Büchern nie aufgetaucht und lassen keine direkten Rückschlüsse zu. Sie können aber auf Harrys Eltern verweisen, die an Halloween gestorben sind.


Daniel Radcliffe als Zauberer Harry Potter
Foto: dpa
"Harry Potter and the Deathly Hallows" - es ist raus. So heißt sehr wahrscheinlich der siebte und letzte Band der Harry-Potter-Serie: Der Verlag Bloomsbury Publishing bestätigt den Titel auf seiner Homepage, und bei Amazon kann man den Band vorbestellen. Einen Tag nach der Bekanntgabe hat der Online-Versand 24.000 Käufe verzeichnet. Damit steht das Buch an der Spitze der Verkaufscharts.
Einen Hinweis auf den Inhalt hat die Autorin J.K. Rowling den Lesern schon bei der Arbeit an ihrem sechsten Band gegeben: „So viel von dem, was in Buch sechs geschieht, bezieht sich bereits auf Buch sieben, dass es mir fast so vorkommt, als seien dies zwei Hälften desselben Romans.“ Angekündigt ist auch: Am Ende müssen mindestens zwei Figuren ihr Leben lassen... Via: www.welt.de
Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>